Tag 5 – Kreuzfahrt Perlen der Ostsee

29. Juni 2006 – Helsinki (Finnland)img 02531a

Um die Mittagszeit sind wir im Hafen von Helsinki eingetroffen. Kurze Zeit später konnten wir das Schiff verlassen und uns zu unserem Bus begeben, der uns unserem Reisebegleiter in das mittelalterliche Porvoo brachte.

img 02561a

Zunächst besuchten wir aber den Dom von Helsinki, der heute als Bibliothek dient. Dann begannen wir unsere Fahrt nach Porvoo. Etwa 1 Stunde später waren wir an Ort und Stelle.

img 02597aWir hatten die Möglichkeit uns mit Führer oder ohne ihn in der Stadt zu bewegen. Wir besuchten die Kirche des Ortes, eigentlich eine Sehenswürdigkeit, aber durch Brandstiftung im Mai dieses Jahres blieben nur noch die Mauern stehen. Der Geruch von verbranntem Holz umgibt die Kirche noch immer. Es wird schon daran gearbeitet um alles wieder herzustellen. Die 3 jugendlichen Täter (18 – 23 Jahre) sitzen alle hinter Gitter und haben einen Schuldenberg von ca. 5 Mio. Euro abzutragen, soviel wird der Wiederaufbau kosten, der Ende 2008 bzw. Anfang 2009 abgeschlossen sein soll. Danach begaben wir uns noch ins Heimatmuseum und anschliessend noch in schönes Cafe um dort einen guten Kuchen mit Kaffee für ca. 10,00 Euro zu geniessen. Es ist schon hart, wie die Euros so durch die Hände fallen und sich in Kaffee und Kuchen auflösen.

img 02639aAber es war sehr schön sich im Hinterhof des Cafes aufzuhalten. Nach etwas mehr als 1 Stunde Aufenthalt mussten wir wieder zum Bus zurück und die Rückfahrt antreten. Dieses mal wählte der Führer eine andere Route, so dass wir noch mehrere Sehenswürdigkeiten von Helsinki wenigstens aus dem Bus heraus sehen konnten. Auch Helsinki ist sicher noch eine Reise wert.

Die Abfahrt war für 18:00 Uhr Ortszeit geplant und wurde wie immer auch eingehalten.

Die MS Lili Marleen nahm Kurs auf Saaremaa (Estland), das 183 Seemeilen (= 339 km) von Helsinki entfernt ist. Zum Glück durften wir die Uhren in dieser Nacht um 1 Stunde zurückstellen, so dass uns wenigstens wieder 1 Stunde zurückgegeben wurde.